Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 071003 - 1153 Frankfurt-Innenstadt: Exhibitionist aufgetreten

Frankfurt (ots) - Eine 15-jährige Frankfurterin befand sich am Dienstag, den 2. Oktober 2007, gegen 23.00 Uhr, auf dem Nachhauseweg. Sie wollte zu der angegebenen Zeit die U-Bahnstation Eschenheimer Tor verlassen und benutzte hierzu den Ausgang zur Bockenheimer Anlage. Dort trat ein bislang unbekannter Mann hinter einer Säule hervor und zeigte sich der 15-Jährigen in schamverletzender Weise. Die Geschädigte rannte nun davon, da sie damit rechnete, von dem Täter verfolgt zu werden. Dies war jedoch nicht der Fall. Der Exhibitionist wird beschrieben als 38-40 Jahre alt und etwa 160 cm groß. Bei ihm könnte es sich um einen Farbigen gehandelt haben. Er hatte eine "schwammige" Figur, kurze, schwarze Haare und war bekleidet mit einer Windjacke mit roten Einsätzen. Führte einen Rucksack mit sich. (Manfred Füllhardt, 069-75582116) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: