Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

03.10.2007 – 12:37

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 071003 - 1151 Frankfurt-Bornheim: Festnahme nach Einbruch in den Keller eines Mehrfamilienhauses

    Frankfurt (ots)

Ein Zeuge verständigte am Mittwoch, den 3. Oktober 2007, gegen 02.25 Uhr, die Polizei und teilte mit, dass soeben in einen Keller seines Hauses in der Berger Straße eingebrochen worden sei. Der Zeuge hatte einen Mann bemerkt, der zu diesem Zeitpunkt das Haus verlies. Danach stellte er fest, dass die Eingangstür Aufbruchspuren aufwies. Vom Hinterhof des Hauses fuhr ein Pkw mit Rhein-Lahn-Kennzeichen los.

    Der Besatzung eines Funkstreifenwagens des 6. Polizeirevieres gelang es, den verdächtigen Pkw der Marke Mazda mit dem EMS-Kennzeichen in der Dortelweiler Straße anzuhalten und einer Kontrolle zu unterziehen.

    In dem Wagen befanden sich zwei Männer, ein 60-jähriger aus dem Iran stammender Frankfurter sowie ein 26-jähriger aus Litauen stammender Offenbacher. Die an dem Mazda befestigten Kennzeichen waren am 2. August von einem in Offenbach geparkten Ford Sierra gestohlen worden. Ein Metabo-Akkuschrauber aus dem Keller des Hauses in der Berger Straße konnte ebenfalls sichergestellt werden.

    Bei weiteren in dem Pkw aufgefundenen Gegenständen besteht der Verdacht, dass sie ebenfalls aus Diebstählen stammen. Die Ermittlungen in der Sache dauern an. (Manfred Füllhardt, 069-75582116)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung