Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070827 - 1007 Frankfurt-Niederrad: Mehrere Verkehrsunfälle - 32-jähriger Autofahrer nach Trunkenheitsfahrt festgenommen

    Frankfurt (ots) - Sachschaden von rund 100.000 EUR entstand in den gestrigen Abendstunden bei mehreren Unfällen im Stadtteil Niederrad.

    Wie die ersten Ermittlungen von Beamten des zuständigen 10. Reviers ergaben, war ein in Pforzheim wohnender 32 Jahre alter Mann gegen 22.00 Uhr mit einem nicht zugelassenen neuwertigen Audi TT offenbar ziellos in Niederrad unterwegs.

    In den Straßen Schwanheimer Straße, Odenwaldstraße, Bruchfeldstraße, Rennbahnstraße, Niederräder Landstraße sowie der Frauenhofstraße war der Mann mehrmals von der Straße abgekommen und hatte insgesamt sieben am Fahrbahnrand geparkte Pkw, darunter der Marken BMW, Rover sowie VW-Golf gerammt und dabei erheblich beschädigt.

    Erst in der Frauenhofstraße war die Crashfahrt zu Ende, nachdem der Audi aufgrund seiner Beschädigungen nicht mehr fahrbereit liegengeblieben war. Von einem geschädigten Pkw-Besitzer war der offensichtlich alkoholisierte Audi-Fahrer anschließend bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei festgehalten worden. Glücklicherweise wurde bei der Unfallserie niemand verletzt.

    Nach einer ersten Befragung durch die Beamten erklärte der Pforzheimer, er sei mit dem seiner Lebensgefährtin gehörenden Pkw in den gestrigen Abendstunden von seiner Heimatstadt bis nach Frankfurt gefahren. Ein bei ihm durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,8 Promille. Eine Fahrererlaubnis konnte der 32-Jährige nicht vorweisen; die war ihm bereits unlängst durch die Polizei in Pforzheim entzogen worden. (Karlheinz Wagner, 069-75582115)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: