Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070629 - 0756 Frankfurt-Gallus: Pkw gegen Straßenbahn - zwei Verletzte

Frankfurt (ots) - Beim Zusammenstoß zwischen einer Straßenbahn und einem Pkw wurden heute im Gallusviertel zwei Personen verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 EUR. Gegen 12.00 Uhr wollte der Fahrer eines Opel-Combo von der Mainzer Landstraße aus nach links in die Ackermannstraße abbiegen. Dabei missachtete er nach Zeugenaussagen das Rotlicht einer Ampel. Im Abbiegevorgang wurde der Pkw von einem herannahenden Straßenbahnzug der Linie 21 erfasst und rund 20 Meter weit geschoben. Sowohl der aus Mainz stammende Fahrzeugführer (25) als auch sein gleichaltriger Beifahrer zogen sich beim Anprall Verletzungen zu. Beide mussten in eine Klinik eingeliefert werden. (Manfred Feist, 069-75582117) Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905 ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: