Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Dreggers/Sühlen - 20-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Dreggers/ Sühlen (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag, gegen 13.35 Uhr, zwischen Dreggers und Sühlen, ist ein 20-jähriger Segeberger lebensgefährlich verletzt worden. Ein 23-jähriger Autofahrer befuhr mit seinem PKW Audi die L 83, aus Richtung Dreggers kommend in Richtung Sühlen. Nach Zeugenangaben war war der junge Mann mit vermutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Unmittelbar hinter einer Abfahrt bremste er sein Fahrzeug stark ab und geriet auf die Gegenfahrbahn. Beim Zurücklenken landete der Fahrer mit seinem Wagen auf der Bankette, hob mit seinem PKW im Bereich einer Feldeinfahrt ab und prallte in einer Höhe von etwa 2 Metern seitlich-frontal gegen einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen auf die Fahrbahn zurückgeschleudert und kam schließlich zum Stillstand. Die Insassen wurden von Ersthelfern aus dem Fahrzeug geborgen, der 20-jährige Beifahrer kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in die Uni-Klinik Lübeck. Der 23-jährige Fahrer wurde leicht verletzt, er kam ins Segeberger Krankenhaus. Im Zuge der Ermittlungen kam heraus, dass er derzeit nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 13 000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Bühnsdorf unterstützte mit ihren Einsatzkräften bei den Rettungs- und Bergungsarbeiten. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 Fax: 04551/ 884 -2022 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: