Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Schenefeld - Renter "brüllte" Einbrecher in die Flucht

    Schenefeld (ots) - Ein 88-Jähriger hat am Karfreitag, gegen 23 Uhr, einen Einbrecher an seinem Einfamilienhaus im Swatten Weg bemerkt und in die Flucht geschlagen. Der bislang unbekannte Täter hatte ein Fenster aufgehebelt und traf im Treppenaufgang auf den Hausbewohner, welcher sich den Einbrecher derart anbrüllte, dass dieser die Flucht ergriff. Eine eingeleitete Fahndung durch die inzwischen alarmierte Polizei verlief ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei in Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die in den späten Abendstunden einen etwa 1,80 Meter großen verdächtigen Mann beobachtet haben.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo unter Tel.: 04101-2020 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: