Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Lentföhrden - Ausgesetzte Meerschweinchen

    Lentföhrden (ots) - Unbekannte haben zwei Meerschweinchen in einem Karton ausgesetzt. Die Angestellte einer Bäckerei in der Kieler Straße hatte die Tiere gegen 06.25 Uhr vor der Eingangstür entdeckt und die Polizei alarmiert.

Die Beamten brachten die Meerschweinchen in die Obhut der Gemeinde und ermittelt jetzt wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Die Tiere sind wohlauf, die Witterung hatte ihnen nichts anhaben können, obwohl weder Wasser noch Nahrung in dem Karton waren.

Hinweise zu der Person, welche die Meerschweinchen ausgesetzt hat, nimmt die Polizei in Bad Bramstedt unter Tel.: 04192-39110 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: