Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Festnahme nach Rezeptbetrug

    Bad Segeberg (ots) - Die Polizei hat am Donnerstagabend einen 34-jährigen Mann festgenommen, nachdem dieser versucht hatte, ein gefälschtes Rezept einzulösen. Der Mann hatte am Vormittag in der Segeberger Innenstadt eine Apotheke aufgesucht und wollte unter Vorlage des Rezeptes ein Beruhigungsmittel erhalten.

Da das Medikament erst bestellt werden musste, wurde vereinbart, dass der Mann am späten Nachmittag seine Bestellung abholen kann.

Die Apothekerin hatte jedoch bemerkt, dass das Rezept gefälscht war, und alarmierte die Polizei. Diese konnte am späten Nachmittag den aus dem Bereich Bad Segeberg stammenden Mann festnehmen, als dieser das Beruhigungsmittel abholen wollte.

Im Zuge der Vernehmungen kam heraus, dass der Mann bereits am 04. Januar auf gleiche Weise versucht hatte, in einer Bad Segeberger Apotheke Medikamente zu erlangen.

Der Mann kam im Anschluss an seine Vernehmungen wieder auf freien Fuß, die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: