Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen - Unfall unter Alkohol- und Drogeneinfluss

    Kaltenkirchen (ots) - Am Montagnachmittag, gegen 16.40 Uhr, kam es in Kaltenkirchen, Norderstraße, zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 42-jährige Frau aus der Nähe von Kaltenkirchen leicht verletzt wurde. Die Frau befuhr mit ihrem PKW VW die Norderstraße aus Richtung Kieler Straße kommend und wollte nach rechts auf das Grundstück des Freizeitbades abbiegen, als sich von hinten ein LKW näherte und auf den Wagen der 42-Jährigen auffuhr. Der Fahrer des Klein-LKW, ein 37-jähriger Mann aus dem Bereich Pinneberg, hatte zu spät bemerkt, dass der Wagen vor ihm anhielt und fuhr auf. Die Fahrerin des PKW wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht, den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 5 000 Euro.

Während der Unfallaufnahme erhärtete sich für die Beamten der Verdacht, dass der Fahrer des Klein-LKW sowohl unter Alkohol- als auch unter Drogeneinfluss stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,55 Promille, ein durchgeführter Drogenerkennungstest verlief positiv auf die Einnahme von Kokain.

Dem 37-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein sichergestellt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: