Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (830) Radfahrer von Übertragungswagen erfasst

    Nürnberg (ots) - Schwere Kopfverletzungen zog sich ein 19-jähriger Radfahrer am Montagnachmittag, 19.06.06, bei einem Verkehrsunfall auf der Großen Straße in Nürnberg zu.

    Der junge Nürnberger war gegen 17.00 Uhr mit seinem BMX-Rad auf dem mit einem Zaun abgetrennten,  parallel zur Großen Straße verlaufenden Gehweg vom Volksfestplatz (FIFA-Fan-Fest) in Richtung Messe unterwegs. An einer Durchlassstelle auf Höhe des Alfred-Hensel-Weges wollte der Radfahrer die Große Straße queren und zog unvermittelt nach links auf die Fahrbahn. Hierbei wurde er von einem ebenfalls in Richtung Messe fahrenden Übertragungswagen eines türkischen Fernsehteams mit dem rechten Außenspiegel erfasst. Der Radfahrer stürzte und prallte unglücklich mit dem Kopf gegen eine Bordsteinkante. Am Abend bestand akute Lebensgefahr. Ein Sachverständiger wurde zur Klärung des Unfallhergangs hinzugezogen.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale
Tel: 0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: