Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1020) Von Deckenlamelle leicht verletzt

    Nürnberg (ots) - Bei Kabelverlegearbeiten am Nürnberger Flughafen (Abflughalle 2, Warteraum A 18) fiel am 24.07.2006, gegen 15.15 Uhr, eine Deckenlamelle herunter. Das etwa 2,5 kg schwere Teil traf zwei Fluggäste (Frau 44, Kind 9), die an einer Bar ein Getränk zu sich nahmen. Die Frau erlitt eine Kopfplatzwunde und das Kind eine Schürfwunde am Hinterkopf. Vorsorglich wurden beide zur genauen Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert.

    Weshalb sich die Lamelle löste, ist noch nicht bekannt.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: