Polizei Düren

POL-DN: 05090706 Auf Kreuzung angefahren

    Düren (ots) - Ein 49 Jahre alter Mann wurde am Dienstagabend bei einem Verkehrsunfall in der Nähe der Ortschaft Derichsweiler glücklicherweise nur leicht verletzt. Er war mit seinem Krad von dem Pkw einer 26-jährigen Frau aus Kreuzau erfasst worden.

    Die Kreuzauerin befuhr gegen 16.45 Uhr mit ihrem Auto die Kreisstraße 24 von Mariaweiler in Richtung Derichsweiler. Nach Angaben eines Unfallzeugen fuhr sie in die Kreuzung mit der B 264 ein, als die Ampel für ihre Fahrtrichtung bereits Rotlicht zeigte. Im Kreuzungsbereich kollidierte sie mit dem Motorrad des Mannes aus Düren, der seinerseits sein Zweirad stark beschleunigt hatte, nachdem die Lichtzeichenanlage für ihn auf Grünlicht umgesprungen war. Bei dem Zusammenstoß wurde der Kradfahrer von der Fahrbahn in den Straßengraben geschleudert. Er klagte anschließend über Schmerzen im linken Bein und an einem Ellenbogen. Der leicht Verletzte lehnte die Behandlung in einem zum Unfallort entsandten RTW ab. Er wollte sich später selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wird auf etwa 2.300 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: