Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Mann schlug Verkehrsschild und verletzt sich

Bad Bramstedt (ots) - Weil ein 18-Jähriger frustiert war, schlug der Bad Bramstedter am späten Samstagabend, gegen 21.55 Uhr, gegen ein Verkehrsschild in der Schillerstraße. Dabei brach sich der junge Mann den kleinen Finger und regte sich darüber so stark auf, dass er Nasenbluten bekam. So traf er blutverschmiert auf Passanten, die dann die Polizei benachrichtigten. Da in der Nähe keine weiteren verletzten Personen zu finden waren und das Verkehrsschild unbeschädigt war, konnte der 18-Jährige wieder nach Hause gehen, nachdem er ärztliche Behandlung an Ort und Stelle abgelehnt hatte. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies - Pressestelle - Telefon: 04551-884 2020 Fax: 04551-884 2019 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: