Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Lentföhrden: Mit 3,03 Promille im Straßenverkehr

Bad Segeberg (ots) - Am gestrigen Tag gegen 13:55 Uhr meldete eine aufmerksame Verkehrsteilnehmerin der Polizei einen Pkw Citroen, der von dem Fahrzeugführer in starken Schlangenlinien gefahren werde. Der Fahrer fuhr das Auto vom Ortausgang Lentföhrden in Richtung Bad Bramstedt. Die Polizei konnte den 54jährigen Mann aus Henstedt-Ulzburg an einer Bushaltestelle Einmündung Weddelbrooker Straße anhalten und kontrollieren. Zuvor überfuhr er mehrmals die Mittellinie und konnte im dortigen Kreisverkehr nur mühsam dem Fahrbahnverlauf folgen, wobei er beinahe gegen den außen liegenden Kantstein fuhr. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,03 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen, der Führerschein beschlagnahmt und die Weiterfahrt selbstverständlich untersagt. Der 54 Jährige muss sich jetzt strafrechtlich verantworten. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo - Pressestelle - Telefon: 04101-202 470 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: