Polizei Düren

POL-DN: 05120902 Zerbrochene Glasscheibe führte zum Tatverdacht

    Düren (ots) - Gegen zwei 46 und 48 Jahre alte Männer hat die Polizei seit der Nacht zum Freitag Ermittlungen eingeleitet. Nach einem Vorfall in einer Gaststätte waren bei ihnen illegale Betäubungsmitteln aufgefunden worden.

    Eine Wirtin eines Lokals in der Weierstraße informierte gegen 00.30 Uhr die Polizei, dass dort ein Gast randalieren würde. Vor Ort erfuhren die entsandten Polizeibeamten von ihr, dass ein 46-Jähriger aus Düren in der Gaststätte Rauschgift konsumieren wollte. Das habe sie ihm jedoch verboten. Daraufhin sei er aggressiv geworden und habe die Eingangstür so weit aufgestoßen, dass sie gegen die Außenwand geschlagen sei. Dabei sei eine Glasscheibe in der Tür zersplittert.

    Bei der Kontrolle des stark alkoholisierten Mannes fanden die Beamten in dessen Hosentasche ein Stück Haschisch. Bei einem weiteren Gast der Anruferin, einem 48-Jährigen aus Vettweiß, wurde anschließend ein Tütchen mit Marihuana in der Jackentasche aufgefunden. Die Drogen wurden sichergestellt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: