Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg: Jugendliche heben Gullydeckel aus

    Bad Segeberg (ots) - Am gestrigen Tag gegen 02:10 Uhr sind einem Zeugen vier Jugendliche aufgefallen, die gegen Laternen in der Jahnstraße getreten haben, die Lichter gingen für kurze Zeit aus, brannten dann jedoch wieder.

Die Polizei konnte im Rahmen der Fahndung zudem insgesamt drei Gullideckel feststellen, die in der Jahnstraße, in der Straße Zum Park und in der Hamburger Straße ausgehoben wurden.

Die männlichen Täter im Alter zwischen 15 und 17 Jahren konnten am AKN-Bahnhof in Henstedt-Ulzburg angetroffen werden.

Die vier Jugendlichen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen von den Kollegen nach Hause gebracht.

Sie müssen sich jetzt strafrechtlich wegen "Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr" verantworten.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: