Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Anhänger gerieten in Brand

    Norderstedt (ots) - Am Sonntagabend kam es in Norderstedt, Glashütter Kirchenweg, zu einem Feuer. Anwohner hatten einen Feuerschein bemerkt und gegen 23.20 Uhr Polizei und Feuerwehr alarmiert, weil zwei PKW-Anhänger auf dem Grundstück einer Kirchengemeinde in Glashütte brannten. Die Freiwillige Feuerwehr Glashütte löschte die Einachsanhänger ab, auf denen unterschiedliche Gegenstände gelagert waren. Ein Anhänger brannte vollständig aus, der daneben stehende zweite Anhänger wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen, die Plane verbrannte größtenteils. Die Kriminalpolizei Norderstedt hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, Brandstiftung kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 3000 Euro geschätzt und die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Kirchengemeinde beobachtet hat, wird gebeten, sich mit der Kripo unter Tel.: 040-528060 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: