Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Trappenkamp - Frau angefahren - Unfallfahrer flüchtete

Trappenkamp (ots) - Die Polizei in Trappenkamp sucht einen Unfallfahrer. Der Mann steht im Verdacht, heute Morgen, um 06.39 Uhr mit seinem dunklen PKW in Trappenkamp, Gablonzer Straße/ Erfurter Straße, einen Verkehrsunfall verursacht zu haben, bei dem eine 63-jährige Fußgängerin verletzt wurde. Der Fahrer ist von der Unfallstelle geflüchtet. Der vermutlich männliche Fahrer befuhr mit seinem PKW die Gablonzer Straße und bog nach links in die Erfurter Straße ab. Die 63-jährige Trappenkamperin überquerte die Erfurter Straße und befand sich etwa mittig auf der Fahrbahn, als sie von dem abbiegenden PKW erfasst wurde. Der Frau gelang es, sich auf der Motorhaube des Fahrzeugs abzustützen, so dass ein Sturz verhindert wurde, die Frau wurde dennoch am Bein verletzt. Der Fahrer des Fahrzeugs, von dem bekannt ist, dass es sich um einen PKW mit Segeberger Kennzeichen handelt, kümmerte sich nicht weiter um den Verkehrsunfall, sondern fuhr weiter. Mit hoher Wahrscheinlichkeit handelt es sich um einen schwarzen Kleinwagen, bei dem Fahrer dürfte es sich um einen jungen Mann gehandelt haben. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht den Unfallfahrer. Er oder weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Trappenkamp unter Tel.: 04323-2600 in Verbindung zu setzen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies - Pressestelle - Telefon: 04551-884 2020 Fax: 04551-884 2022 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: