Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Verkehrsunfall mit Trunkenheit

    Bad Segeberg (ots) - Verkehrsunfall mit Trunkenheit:

    Am Freitagabend wurde eine Polizeistreife in der Rosenstraße/Einmündung Efeustraße auf einen Renault Clio aufmerksam, der auf der dortigen Verkehrsinsel stand.

    Im Fahrzeug war keine Person zu sichten. Allerdings bemerkten die Polizeibeamten etwas später im Knick einen Mann, der daraufhin versuchte, zu flüchten. Es stellte sich bei der kurz darauf folgenden Festnahme heraus, dass es sich um den 41-jährigen Fahrer des Renault handelte. Dieser versuchte noch, sich der Arretierung zu widersetzen, was jedoch schnell unterbunden werden konnte. Ein Kollege wurde dabei leicht verletzt, blieb aber weiterhin dienstfähig.

    Dieser "abwegige" Pkw, sowie die Widersetzlichkeit des 41-jährigen dürften wohl auf nicht geringen Alkoholkonsum zurückzuführen sein. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab vorläufige 1,58 Promille.

    Daraufhin wurde auf der Polizeiwache Bad Segeberg eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Da der Verdacht einer weiteren Trunkenheitsfahrt bestand, wurde auch der Pkw sichergestellt.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: