Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Schwerer Verkehrsunfall auf der L 82, Kayhude Rtg. Bargfeld-Stegen

    Bad Segeberg (ots) - Heute Nachmittag, um 16.19 Uhr, kam es kurz vor Kayhude zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine Person getötet wurde.

    Ein 54-jähriger Mann aus der Nähe von Henstedt-Ulzburg befuhr nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen mit seinem Betonlaster die L 82 aus Richtung Bargfeld-Stegen kommend in Richtung Kayhude.

    Kurz vor der Ortschaft Kayhude, in Höhe Ehlersberg,  kam ihm ein VW-Transporter (Kastenwagen) entgegen. Dieser Transporter geriet aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte dort frontalseitlich mit dem LKW zusammen.

    Der Fahrer, ein 57-jähriger Mann aus der Nähe von Bad Oldesloe, wurde in dem Kastenwagen eingeklemmt und erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

    Der LKW-Fahrer erlitt einen Schock.

    Die Staatsanwaltschaft ordnete die Untersuchung der Unfallursache an, ein Sachverständiger soll jetzt Aufschluss darüber geben, wie es zu dem Unfall gekommen ist.

    Für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen wurde die L 82 für etwa 2,5  Stunden lang voll gesperrt, der Verkehr wurde über die B 432 und die Ortschaft Jersbek ( Kr. Stormarn) umgeleitet.

    Im Einsatz war die Feuerwehr aus Bargfeld-Stegen; den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 35.-40.000 Euro.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Leitstelle

Telefon: 04551-884 221
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: