Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

    Henstedt-Ulzburg (ots) - Gestern Abend, um 20.27 Uhr, kam es in Henstedt-Ulzburg, Götzberger Straße, zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 18-jährige Frau aus Kaltenkirchen schwer verletzt wurde. Ein 20-jähriger Henstedt-Ulzburger befuhr mit seinem PKW Mitsubishi die L 75 aus Richtung Wakendorf II kommend in Richtung Henstedt-Ulzburg. Etwa 200 Meter vor dem Ortseingang kam er vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit am Ende einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort geriet er auf den Grünstreifen, das Fahrzeug drehte sich, rutschte in den Straßengraben und kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt und konnte sich aus seinem Fahrzeug befreien. Seine 18-jährige Beifahrerin wurde schwer verletzt in dem Mitsubishi eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie kam in ein Krankenhaus. Für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen war die L 75 in der Zeit von 20.30 Uhr - 21.40 Uhr voll gesperrt, die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 6000 Euro.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: