Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Umgekippter Milchlaster

    Bad Segeberg (ots) - Heute Morgen, um 09.30 Uhr kam es zwischen Bornhöved und Tarbek zu einem Verkehrsunfall. Ein LKW, der Milch geladen hatte, war aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und umgekippt. Der Fahrer blieb hierbei unverletzt. An der Unfallstelle lief der gesamte Inhalt des Anhängers, etwa 10 000 Liter Milch,  in den Graben.

    Jetzt wird geprüft, inwiefern es zu einer Boden bzw. Wasserverunreinigung gekommen ist. Ein Vertreter der Wasserbehörde erschien an der Unfallstelle.

    Die L 69 musste für die Zeit der Bergungsarbeiten über zwei Stunden lang voll gesperrt werden.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: