Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Großenaspe - Automarder richten großen Schaden an

Bad Segeberg (ots) - In der vergangenen Nacht wurden in Großenaspe im Verlauf der Straßen "Bass" und "Johann-Hinrich-Fehrs-Straße" elf Pkw von unbekannten Tätern aufgebrochen. Die Täter gelangten auf unterschiedlichste Art und Weise in die Fahrzeuge und stahlen, was ihnen so in die Hände fiel. Der Gesamtschaden, d. h. Stehlgut und Sachschaden an den Fahrzeugen, ist enorm. Nach Schätzung der Polizei wird die Summe weit über 10.000 EUR liegen. Hinweise auf die Pkw-Aufbrecher liegen der Polizei noch nicht vor. Wer verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, möge sich bitte umgehend mit der Kriminalpolizeistelle Bad Segeberg, Tel.: 04551/8840, oder mit der Polizeistation Wiemersdorf, Tel.: 04192/1547, in Verbindung setzen. ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizei Bad Segeberg Polizei Bad Segeberg, Pressestelle Horst-Peter Arndt Telefon: 04551-884 202 Fax: 04551-884 239 Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: