Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Hartenholm - Notlandung eines Flugzeuges

    Bad Segeberg (ots) - Am Samstag, 07.08.04, um 15:01 Uhr kam es in Hartenholm auf einem angrenzenden Feld des Flugplatzes zu einer Notlandung. Unmittelbar nach dem Start einer Aero Commander 115 trat ein Leistungsverlust im Triebwerk des Flugzeuges auf. Der 58-jährige dänische Pilot, der in Hamburg wohnt, konnte die Maschine aus einer Höhe von ca. 10 - 15 Metern auf einem angrenzenden Feld notlanden. Der Pilot, seine Ehefrau sowie eine weitere 48-jährige Bekannte, ebenfalls aus Hamburg wurden bei der Notlandung nicht verletzt. Bei dem Flugzeug kam es jedoch zum Totalschaden ( Schadenshöhe zur Zeit nicht bekannt ). Der Flugbetrieb auf dem Flugplatz Hartenholm war für 2 Stunden eingeschränkt.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Leitstelle

Telefon: 04551-884 221
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: