Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1425) Raubüberfall im Uffenheimer Bahnhof

    Ansbach (ots) - Am Mittwoch, 17.11.2004, kurz vor 21.00 Uhr, wurde die 23-jährige Fahrdienstleiterin des Bahnhofs in Uffenheim (Lkr. Neustadt/Aisch - Bad Windsheim) von zwei maskierten Männern überfallen. Die Unbekannten raubten Bargeld in Höhe von 400 Euro.

    Die beiden mit Wollmützen Maskierten drangen unter Vorhalt einer Schusswaffe in den Dienstraum des Fahrkartenschalters ein. Die Bahnbedienstete saß gerade an ihrem Schreibtisch. Sie wurde von einem der Täter gepackt und mitsamt ihres Schreibtischstuhles auf den Boden geworfen. Die Unbekannten forderten von ihr Bargeld. Während einer der Täter die junge Frau unter Bedrohung mit der Waffe in Schach hielt, raubte der Zweite das Bargeld aus einer Kasse im Nebenraum. Die Fahrdienstleiterin wurde trotz des brutalen Vorgehens nicht verletzt.

    Die Maskierten flüchteten in der Dunkelheit in Richtung der Bahngleise der überregionalen Bahnlinie Treuchtlingen - Würzburg. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen verliefen bisher ergebnislos. Beeinträchtigungen des Bahnverkehrs lagen nicht vor. Beschreibung der Räuber: Beide etwa 180 cm groß, normale Figur; einer der Täter trug einen roten Kapuzenpullover und Jeans, weiteres ist derzeit nicht bekannt.

    Passanten oder Bahnkunden, die sich auch vor oder nach 21.00 Uhr am Uffenheimer Bahnhof bzw. einer nahegelegenen Tankstelle aufgehalten haben, möchten sich mit der Polizei in Verbindung setzen. Hinweise werden an die Einsatzzentrale der Polizeidirektion Ansbach, Tel. 0981/9094-220, erbeten.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon: 0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: