Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Zwei Unfälle mit betrunkenen Autofahrer beschäftigten die Polizei in Bad Segeberg

    Bad Segeberg (ots) - Mittwoch, 22.09.2004

    a) 15.08 Uhr Ein 54jähriger Bad Segeberger, mit gepusteten 1,04 o/oo unterwegs, war mit seinem Pkw von der A 21 -Bad Segeberg Nord- in der Kurve des Abfahrtsbereiches auf die B 206 von der Fahrbahn abgekommen. Er wurde nicht verletzt. Am Wagen entstand geringster Sachschaden.

    b) 17.55 Uhr "Vollgetank" mit Alkohol -gepustete 2.21 o/oo- lenkte eine 56jährige Bad Segebergerin ihren Ford auf einen parkenden Lkw, der in der Straße Am Ihlsee stand. Auch hier entstand zum Glück nur geringer Sachschaden und kein Personenschaden.

    In beiden Fällen entnahm die Polizei Blutproben, beschlagnahmte die Führerscheine und leitete Strafverfahren ein.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Leitstelle

Telefon: 04551-884 221
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: