Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Körperverletzungen am Wochenende

    Bad Segeberg (ots) - Zu mehreren Körperverletzungen kam es am Wochenende:

    1.) In der Nacht von Freitag (17.09.04) auf Samstag (18.09.04) gegen 03.00 Uhr wurde ein 22-jähriger Bad Bramstedter von drei unbekannten Männern vor der Gaststätte "Old George" im Landweg in Bad Bramstedt geschlagen. Bevor die von der Ehefrau verständigte Polizei eintraf, konnte der Mann vor den dreien flüchten. Er wurde später im Krankenhaus in Kaltenkirchen wegen seiner Verletzungen behandelt.

    2.) Ebenfalls in der Nähe des "Old George" wurde in derselben Nacht um 03.50 Uhr ein 40-jähriger Bad Bramstedter Opfer einer Körperverletzung: Der Mann wollte von der Gaststätte in Richtung Bahnhof gehen, als er von drei -nach seinen Angaben - "Deutschrussen" angegriffen, geschlagen und getreten wurde.

Der Mann erlitt Kopfplatzwunden und wurde ebenfalls im Krankenhaus Kaltenkirchen behandelt

    3.) Ein weiterer Mann aus Bad Bramstedt wurde gegen 04.45 Uhr auf dem Heimweg in Höhe der ESSO-Tankstelle von einem ihm unbekannten, ca. 30 Jahre alten türkischen Mann, geschlagen. Das Opfer stürzte durch den Schlag und erlitt Prellungen. Auch er wurde mit dem RTW dem Krankenhaus Kaltenkirchen zugeführt.

    4.) In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 03.00 Uhr, kam es vor der Gaststätte "Wolters" in Weddelbrook zu einer Prügelei, in deren Verlauf zwei 18 Jahre alte Wiemersdorfer Verletzungen erlitten: Die beiden wurden von drei 16 und 18 Jahre alten jungen Männern offenbar grundlos angegriffen und geschlagen. Einer der Verletzten trug eine aufgeplatzte, blutende Lippe davon, der andere erhielt mehrere Schläge aufs rechte Auge, so dass dieses stark angeschwollen war. Beide wollten sich selbst in ärztliche Behandlung begeben.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Leitstelle

Telefon: 04551-884 221
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: