Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kreis Segeberg - Verkehrskontrolle

    Bad Segeberg (ots) -

    Kreis Segeberg - Verkehrskontrolle:

    Gestern, am 31.03.04 fand erneut ein landesweiter Verkehrseinsatz zur Bekämpfung der Aggressions- und Geschwindigkeitsdelikte statt.

    Das Polizeibezirksrevier Segeberg beteiligte sich hieran mit 13 Beamten, hierunter 5 junge Kommissaranwärter der Verwaltungsfachhochschule in Altenholz.

    Auf der BAB 21 bei Bornhöved und auf der Bundesstraße 206 bei Geschendorf wurden 58 Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt, davon allein 43 wegen verbotswidrigen Überholens.

    Wenngleich die meisten Kraftfahrer durchaus einsichtig waren, gab es einige, die Sinn und Zweck der aufgestellten Verkehrszeichen bezweifelten. So auch ein polnischer Mitbürger, der die fällige Sicherheitsleistung nicht bezahlen wollte. Der kontrollierende Beamte beschlagnahmte daraufhin sein Handy.

    4 Verwarnungen, 12 Kontrollberichte wegen fehlender Papiere und eine Anzeige wegen Erlöschens der Betriebserlaubnis durch Anbau eines Rennauspuffs an einem Krad rundete das Bild des Tages ab.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: