Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Einbrüche im Kreisgebiet

Bad Segeberg (ots) - Bad Bramstedt - Unbekannte Einbrecher drangen in der Nacht vom vergangenen Mittwoch auf Donnerstag in ein Einfamilienhaus in der Straße "Lehmbarg" ein und entwendeten Seidenteppiche und Schmuck im bislang noch nicht errechneten Wert. Die Täter hatten zuvor die Tür zu einem Wintergarten aufgehebelt und gelangten von dort aus weiter in das Hausinnere vor. Täterhinweise bitte an der Kripo in Bad Segeberg, Tel.: 04551/8840 Norderstedt - Ziel von Einbrechern war ein Reihenmittelhaus im Rubensweg. Die unbekannten Täter hatten am 19. 02. 2004, in der Zeit von 16.50 - 19.30 Uhr, die Terrassentür aufgehebelt und sind so in Hausinnere eingedrungen. Als Beute fiel ihnen Schmuck, ein Handy und etwas Bargeld in die Hände. Der Gesamtschaden wird auf ca. 5.000 EUR geschätzt. Hinweise hier bitte an die Kripo in Norderstedt, Tel.: 040/528060. Norderstedt - In der Pellwormstraße hebelten unbekannte Einbrecher in der Zeit vom 18. 02. 2004, 17.45 Uhr, bis zum 19. 02. 2004, 19.45 Uhr, die Terrassentür eines Einfamilienhauses auf. Aus der Wohnung entwendete die Täter zwei Handy´s, zwei Uhren und zwei Kameras im Gesamtwert von ca. 2.500 EUR. Hinweise an die Kripo Norderstedt, Tel.: 040/528060. Norderstedt - Im Schwalbenstieg hebelten unbekannte Einbrecher am 19. 02. 2004, in der Zeit 18.00 bis 20.50 Uhr, ebenfalls die Terrassentür einer Doppelhaushälfte auf und gelangten ins Gebäude. Hier entwendeten sie diverse Elektrogeräte und die Briefmarkensammlung. Über die Schadenshöhe besteht noch keine Klarheit. Bad Segeberg - In der Lornzenstraße drangen unbekannte Einbrecher am 19. 02. 2004, in der Zeit von 22.00 - 22.30 Uhr, durch ein eingeschlagenes Küchenfenster in ein Einfamilienhaus ein. Mit einer Stereoanlage als Beute gelang den Tätern unerkannt die Flucht. Hinweise an die Kripo Bad Segeberg, Tel.: 04551/8840 ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizei Bad Segeberg Polizei Bad Segeberg, Pressestelle Horst-Peter Arndt Telefon: 04551-884 202 Fax: 04551-884 239 Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: