Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Pkw in Bad Bramstedt entwendet, drei Ladendiebe in Bad Segeberg festgenommen

    Bad Segeberg (ots) - Bad Bramstedt - In der Zeit vom 06. 02 2004 bis zum 09. 02. 2004, 09.00 Uhr, wurde vom Betriebshof eines Autohändlers in der Hamburger Straße ein Pkw Audi 80, ohne Kennzeichen, Farbe silber, von bislang unbekannten Dieben entwendet.

    Hinweise zum Verbleib des Fahrzeugs und auf mögliche Tatverdächtige bitte an die Kriminalpolizeistelle Bad Segeberg, Tel.: 04551/8840.

    Bad Segeberg - Gestern Abend, gegen 17.30 Uhr, wurde ein Reformhaus in der Kurhausstraße von drei Ladendieben aus den ehemaligen GUS- Staaten, 45, 35 und 32 Jahre alt, heim gesucht.

    Ein Kunde konnte beobachten, wie einer der Diebe eine Verkäuferin durch eine Unterhaltung offensichtlich vom sonstigen Geschehen im Geschäft ablenkte. Währenddessen schlichen die beiden anderen Diebe durch die Regelreihen. Einer von beiden stopfte sich dabei diverse Waren aus der Auslage in die Jackentasche.

    Der Kunde verständigte die Geschäftsführung und die Polizei. Umgehend wurde die Ausgangstür versperrt. Dennoch gelang einem der Täter die Flucht. Der Kunde versuchte noch, dieses durch Festhalten des Flüchtenden zu verhindert. Dieser schlug aber mit Fäusten gegen die Körper des couragierten Zeugen, konnte sich aus der Umklammerung befreien und davon laufen.

    Die beiden anderen Diebe konnte kurze Zeit später vom Ladenpersonal der eintreffenden Polizei übergeben werden.

    Die umgehend eingeleiteten Ermittlungen sowie eine auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel richterlich angeordnete Wohnungsdurchsuchung führte zum Auffinden weiteren Diebesgutes und einer kleinen Menge Rauschgift.

    Die Polizei konnte die Beute teilweise bereits wieder an die rechtmäßigen Besitzer, ein Fotogeschäft sowie ein Drogeriehandel in der Kurhausstraße, aushändigen.

    Die Herkunft hochwertiger Kleidungsstücke und eines Mountainbikes müssen noch geklärt werden.

    Unterdessen hatte die Polizei die Fahndung nach dem dritten flüchtigen Ladendieb aufgenommen. Lange konnte sich dieser nicht mehr seiner Freiheit erfreuen. Einer Funkstreifenwagenbesatzung fiel auf dem Parkplatz der Volksbank ein junger Mann auf, auf welchem die Täterbeschreibung nahezu deckungsgleich zutraf. Dieser Mann schien das Fotogeschäft und die dort agierenden Polizeibeamten unter ständiger Beobachtung zu halten.

    Unbemerkt schlich sich die Funkstreifenwagenbesatzung von hinten an diesen Mann heran und schnappte zu. Der dritte Dieb wurde vorläufig festgenommen und zusammen mit seinen beiden Kumpanen der Polizeiwache in der Dorfstraße zugeführt.

    Nach den kriminalpolizeilichen Vernehmungen wurden die drei Tatverdächtigen wegen fehlender Haftgründe nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Kiel wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 202
Fax: 04551-884 239

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: