Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Raubüberfall

    Bad Segeberg (ots) -

    Henstedt-Ulzburg:

    Am Donnerstag, den 05.02.04, betrat gegen 21.35 Uhr ein männlicher Einzeltäter, der vermummt war, den Verkaufsraum der SHELL- Tankstelle in Henstedt-Ulzburg, Ortsteil Rhen, an der Ecke Norderstedter Straße/Mid- delweg:

    Im Shop der Tankstelle bedrohte er die allein anwesende 23 Jahre alte Verkäuferin mit einem Messer. Der Täter konnte bei der Tat mehr als 100,- Euro erbeuten und flüchtete anschließend in unbekannte Richtung.

    Die sofort eingeleiteten polizeilichen Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ.

    Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

    männlich; ca. 35-40 Jahre alt; ca. 170 cm groß; schlanke bis normale Statur; Bekleidung: schwarze Mütze; dunkelblauer Rollkragenpullover; dunkle Hose.

    In diesen Zusammenhang bittet die Kriminalpolizei Norderstedt die Bevölkerung um Mithilfe und fragt:

    Wer hat zu der oben angegebenen Tatzeit die Tat beobachten können ?

    Wer kann Hinweise zu den oben beschriebenen Personen geben ?

    Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Norderstedt, Tel. 040/52806-0 oder über Polizeiruf 110.

gez. Willert, KHK KPASt. Norderstedt

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: