Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Trunkenheitsfahrten

    Bad Segeberg (ots) -

Norderstedt -

    Am Mittwochabend wurde der Polizei der Verdacht einer Trunkenheitsfahrt gemeldet.

    Der fragliche Pkw konnte schließlich im Rahmen der Fahndung auf einem Parkplatz in der Langenhorner Chaussee angetroffen werden. Dabei befand sich der 36-jähriger Norderstedter noch auf dem Fahrersitz.

    Die Beamten nahmen deutlichen Atemalkoholgeruch wahr und nach Vorhalt erklärte sich der Norderstedter mit einem freiwilligen Atemalkoholtest einverstanden - 1,28 Promille.

    Da der Meldezeitpunkt und der Zeitpunkt des Antreffens etwas versetzt waren, wurden zwei Blutproben entnommen, um zu prüfen, ob der 36-jährige auch noch weiterhin Alkohol getrunken hatte. Der Führerschein wurde einbehalten.

Henstedt-Ulzburg -

    In der Nacht zum Donnerstag fiel einer Streifenwagenbesatzung ein 36- jähriger Fahrzeugführer aus dem Bereich der Polizei-Zentralstation Bad Bramstedt auf, der mit seinem Pkw vor den Augen der Schutzleute einen Rotlichtverstoß beging.

    Bei einer anschließenden Kontrolle stellten die Beamten Atemalkoholgeruch fest, wobei der Verdacht mit gepusteten 1,23 Promille bestätigt wurde. Daher folgte eine Blutprobenentnahme und die Beschlagnahme seines Führerscheines.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: