Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Polizei Bad Bramstedt teilt mit ...

    Bad Segeberg (ots) -

Bad Bramstedt -

    Verkehrsunfallflucht:

    Am 10.10.03 in der Zeit von 03.00 Uhr und 08.30 Uhr rammte ein bis dato unbekanntes Fahrzeug die Begrenzungsmauer in der Straße Unter der Lieth 31-39. Dabei entstand ein Sachschaden von 300 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizei Bad Bramstedt unter der Te1.-Nr.: 04192/3911-0 entgegen.

    Einbrüche in PKW:

    In der Nacht vom 10.10.03 auf den 11.10.03 kam es zu diversen Einbrüchen in PKW. Auffällig ist hier, dass die Geschädigten Autobesitzer ihre Wertsachen ( Handtaschen, Fotoapparat, Handy und Portemonnaies ) offen im Fahrzeug liegen ließen. Durch die erhoffte Beute fühlten sich die Täter angezogen. Die Polizei weist erneut daraufhin, augenscheinliche Wertsachen nicht sichtbar im Fahrzeug liegen zu lassen, sondern aus dem Fahrzeug zu entfernen.

    Ehrliche Finderin:

    Am Sonntag fand eine Bad Bramstedterin ein Portemonnaie mit 315 Euro Bargeld. Dieses gab sie umgehend auf der hiesigen Polizeidienststelle ab. Dass es noch ehrliche Finder gibt, ist erfreulich, da es häufig nötig ist, Anzeigen wegen Fundunterschlagung zu fertigen, wenn ersichtlich ist, dass verlorene Gegenstände nicht bei der Stadt abgegeben werden.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: