Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kisdorf, Segeberger Straße / Zwei Handwerker bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Bad Segeberg (ots) - Heute Morgen, am 19.06.2017, kam es in Kisdorf zu einem schweren Arbeitsunfall bei dem zwei Handwerker schwer verletzt wurden. Gegen 10.00 Uhr waren zwei Handwerker aus bisher ungeklärter Ursachen in einem Fahrstuhlschacht eines Rohbaus in der Segeberger Straße etwa 12 Meter in die Tiefe gestürzt. Hierbei erlitt der eine Handwerker, ein 32-jähriger aus Mecklenburg-Vorpommern lebensgefährliche Verletzungen. Der zweite Handwerker, ein 51-jähriger aus dem Kreis Herzogtum-Lauenburg wird schwer verletzt. Die Polizei in Henstedt-Ulzburg hat die Ermittlungen zur Ursache des Arbeitsunfalles aufgenommen. Ein Gutachter von der Berufsgenossenschaft wurde hinzugezogen.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 - 0
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: