Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Belohnung ausgesetzt für Hinweise, die zur Aufklärung einer Brandserie führen

Bad Segeberg (ots) - Seit einigen Monaten kommt es immer wieder zu einzelnen Bränden im Stadtgebiet von Bad Bramstedt. Trotz umfangreicher Ermittlungen der Kriminalpolizei Bad Segeberg konnte bisher kein Täter ermittelt werden. Die Staatsanwaltschaft Kiel setzt nun eine Belohnung in Höhe von 1.500 Euro für Hinweise, die zur Ermittlung des Täters führen, aus. Am Sonntag, den 24.11.13, ereigneten sich zur Nachtzeit insgesamt vier Brände an den folgenden Örtlichkeiten in Bad Bramstedt: Hotel Gutsmann/ Birkenweg 14, Blumenladen/Bleeck 30, Seniorenresidenz Bad Bramstedt/Am Köhlerhof 6-8 und ein Container auf dem Bauhofgelände in der Glückstädter Straße. Die Polizei fragt: Wer kann Hinweise zu den Bränden oder Täterhinweise geben? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Bad Segeberg, Dorfstraße 16-18, 23795 Bad Segeberg, Tel.-Nr. 04551 / 884-0 oder an jede andere Polizeidienststelle.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Barenscheer
Telefon: 04551-884-2010
E-Mail: sandra.barenscheer@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: