Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn - Frau versuchte Teppich umzutauschen; aufmerksame Kassiererin bemerkte, dass hier ein versuchter Betrug vorlag

Elmshorn (ots) - Am Dienstag, 23.11.13, gegen 15.00 Uhr, erschien eine Kundin in der LIDL-Filiale in der Straße "Am Eiskeller" an der Kasse und wollte einen Teppich umtauschen, da ihr angeblich die Farbe nicht gefiel. Sie gab an, dass ihr Mann den Teppich in der vergangen Woche in dem LIDL-Markt gekauft habe. Die Kassiererin wusste allerdings, dass es diesen Teppich in der letzten Woche noch gar nicht in dem Sortiment gab. Außerdem hatte sie die Frau gesehen, wie sie ohne Teppich in den Markt kam, sich einen Teppich von der Auslage nahm und dann damit zur Kasse ging. Die Angestellte bat die Frau, zusammen mit der Filialleiterin, mit in den Sozialraum zu kommen. Hier erklärten sie ihr, dass ihre Geschichte nicht stimmen kann. Bis zum Schluss blieb die Frau jedoch bei ihrer Version und wollte im Endeffekt einen Kontoauszug holen, um die Abbuchung zu beweisen. Den Teppich behielten die Angestellten im LIDL-Markt. Geistesgegenwärtig notierte sich die Filialleiterin das Kennzeichen des Fahrzeuges, in das die Frau stieg. Sie kehrte nie mit dem Kontoauszug zurück.

Die Kriminalpolizei Elmshorn warnt hiermit vor einer eventuell "neuen Masche" beim Trickbetrug. Bisherige Ermittlungen der Kriminalpolizei Elmshorn ergaben konkrete Hinweise auf das Fahrzeug und die Frau und führten nach Niedersachsen. Die Ermittlungen dauern hier noch an.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2022 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: