Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn, Goethestraße / Schülerin bei Verkehrsunfall leicht verletzt; Polizei sucht flüchtigen Unfallverursacher

Quickborn (ots) - Am heutigen Donnerstagmorgen, den 21. März 2013, kam es in Quickborn zu einem Verkehrsunfall bei dem eine Schülerin leicht verletzt wurde. Die Polizei sucht nun den flüchtigen Unfallverursacher.

Dieser befuhr mit einem weißen VW-Bus die Heinrich-Lohse-Straße und wollte die vorfahrtsberechtigte Goethestraße in Richtung Harksheider Weg überqueren. Hierbei übersah er vermutlich gegen 09.10 Uhr eine 14-jährige Schülerin aus Quickborn, die auf dem linken Gehweg der Goethestraße in Richtung Kieler Straße ging. Es kam zu einem Zusammenstoß zwischen dem VW-Bus mit polnischen Kennzeichen und der Schülerin. Die 14-jährige stürzte auf die Fahrbahn und verletzt sich leicht am Bein. Der daraufhin flüchtende Unfallverursacher wird als männlich und 40 bis 50 Jahre alt beschrieben. Er trug einen Dreitagebart und ein Cap.

Die Polizei Quickborn hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Unfallverursacher, Hinweisgeber oder Zeugen werden gebeten, sich dort unter der Telefonnummer 04106-63000 zu melden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2022
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: