Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Halstenbek: Drei Kupferrohrdiebstähle in der Nacht zu Sonntag

Halstenbek: (ots) - Die Polizei in Rellingen sucht Zeugen, die Hinweise zu drei aktuellen Diebstählen von Kupferfallrohren geben können.

Die Ermittler in Rellingen kennen ihren Revierbereich genau und wissen: insbesondere in Halstenbek verschwinden Kupferrohre derzeit des Öfteren, teilweise sind Hausbesitzer schon mehrfach betroffen.

In drei aktuellen Fällen in Halstenbek haben der oder die bislang unbekannten Täter Grundstücke im Sumpfweg, Heideweg und Ligusterstieg betreten und die Regenrohre aus Kupfer abgenommen. Der Schaden: zirka 1000 Euro.

Die drei Häuser liegen unweit voneinander entfernt, so dass ein Tatzusammenhang anzunehmen ist und die Tatzeit auf Samstagabend bis Sonntagfrüh eingegrenzt werden kann.

Die Polizei ist auf die Unterstützung der Bevölkerung angewiesen. Hinweise auf verdächtige Personen oder Geräusche, insbesondere zur Nachtzeit, sollten lieber einmal zu viel als zu wenig an die 110 gemeldet werden. So erhöht sich die Chance, die Täter dingfest zu machen.

Hinweise zu den aktuellen Taten vom Wochenende nehmen die Ermittler in Rellingen unter der Tel. 04101-498-0 entgegen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: