Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn - Räuberische Erpressung auf Spielcasino

Elmshorn (ots) - Gestern Morgen befand sich die 41 Jahre alte Angestellte des "Euro Play" in der Friedenstraße, in dem Wechselgeldhäuschen in dem Spielcasino, als gegen 05.25 Uhr zwei Männer das Casino betraten und sich zu dem Zugang des Wechselgeldhäuschens begaben. Die Männer waren beide maskiert und forderten die Herausgabe des Geldes unter Vorhalt einer Waffe. Die 41jährige übergab den Tätern einen dreistelligen Geldbetrag, woraufhin die beiden Männer aus dem Casino in unbekannte Richtung flüchteten.

   Sie können wie folgt beschrieben werden:
   -       männlich, ca. 180 und 175 cm groß, schwarze Sturmhauben, 
           südländischen Teint, beide mit dunklen Jacken bekleidet 

Die Polizei sucht nun Zeugen, die am Sonntagmorgen, gegen 05.25 Uhr, im Bereich der Friedenstraße, zwei Männer aufgefallen sind, die möglicherweise mit dieser Tat in Zusammenhang gebracht werden können. Für Hinweise melden Sie sich bitte bei der Kriminalpolizei in Elmshorn unter 04121-803-0.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: