Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg

13.02.2012 – 13:32

Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: A 23/AS Tornesch - Nachmeldung zu Auffahrunfall

A 23 (ots)

Bei dem Wohnmobilfahrer handelt es sich um einen 46 Jahre alten Mann aus Elmshorn. Der LKW-Fahrer ist 49 Jahre alt. Bei dem Sattelzugfahrer handelt es sich um einen 20 Jahre alten Mann aus Großbarkau. Nach den bisherigen Erkenntnissen konnte der LKW-Fahrer vermutlich doch noch rechtzeitig bremsen und wurde erst von dem Sattelzug auf das Wohnmobil aufgeschoben. Die A 23 war für knapp 4 Stunden voll gesperrt uns ist seit ca. 1/2 Stunde wieder frei.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Bad Segeberg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg