Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Glück am Nikolausabend- verlorene Weihnachtsgeschenke dank beherzter Hilfe von Polizei und Verantwortlichem der Kreisverkehrsgesellschaft in Pinneberg wieder unter richtigem Tannenbaum

Pinneberg: (ots) - Dank beherzter Hilfe der Polizei und eines Verantwortlichen der Kreisverkehrsgesellschaft ist für einen jungen Mann aus Tornesch der Verlust seiner Weihnachtsgeschenke in einem Linienbus am Nikolausabend noch einmal gut ausgegangen. Sie werden nun ihren Platz unter dem "richtigen" Tannenbaum finden.

Völlig außer Atem stoppte der 17-Jährige eine Polizeistreife. Die Beamten des Bezirksdienstes beim Revier Pinneberg waren gerade auf dem Weg zu einem Nikolausumzug in der Pinneberg Innenstadt. Der junge Mann berichtete, dass er beim Umsteigen am Bahnhof Pinneberg seine gerade erworbenen Weihnachtsgeschenke in einem Bus vergessen habe. Er war dem davonfahrenden Bus noch hinterhergelaufen, hatte ihn aber nicht mehr erreichen können. Dann erblickte er hoffnungsvoll die Polizisten. Diese nahmen sofort Kontakt mit einem Verantwortlichen der KViP auf. Obwohl der Busfahrer, in dessen Bus die Geschenke in Richtung Uetersen davonfuhren, zunächst nicht erreicht werden konnte, gelang es dem beherzt helfenden Verantwortlichen, einen Transfer zu organisieren. Die Geschenke wurden von einem entgegenkommenden Bus "übernommen" und wieder auf den richtigen Weg gebracht. Am Bahnhof Pinneberg konnte der 17-Jährige um 18.46 Uhr seinen immer noch prall gefüllten Rucksack dankend entgegennehmen. Für wen auch immer die Geschenke bestimmt sind, über sie kann man sich nun wahrlich doppelt freuen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: