Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - PKW-Brand in der vergangenen Woche - Polizei sucht Zeugen

    Norderstedt (ots) -

Die Kriminalpolizei in Norderstedt sucht Zeugen, die in der Nacht zu Montag, 10. August, gegen 03.55 Uhr, verdächtige Personen im Bereich der Neuen Straße/ Ecke Glasmoorstraße beobachtet hat. In der Straße im Stadtteil Glashütte waren Anwohner wach geworden, als sie Geräusche von einem anliegenden Parkplatz hörten. Als sie aus dem Fenster sahen, bemerkten sie, dass ein PKW Mercedes in Flammen stand.

Die Zeugen alarmierten daraufhin Polizei und Feuerwehr.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, brannte das neuwertige Fahrzeug im Bereich des Motorraums. Menschen kamen nicht zu Schaden, ein Übergreifen der Flammen wurde von der Feuerwehr verhindert. Ein daneben stehender PKW BMW wurde durch die Hitzeentwicklung beschädigt. Der entstandene Sachschaden wird auf knapp 40 000 Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen zur Brandursache.

Inzwischen erhärtet sich der Verdacht, dass der Wagen absichtlich in Brand gesteckt wurde.

Die Ermittler der Kripo Norderstedt suchen jetzt Zeugen, die Hinweise auf mögliche Tatverdächtige geben können. Wer unmittelbar vor Brandausbruch verdächtige Personen beobachtet hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter Tel.: 040-528 060 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: