Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Heede - 2 Verletzte bei Verkehrsunfall auf der L 110

    Heede (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Samstagmittag, gegen 12.25 Uhr, zwischen Bevern und Barmstedt, sind zwei Autofahrer zum Teil schwer verletzt worden.

Ein 31-jähriger Barmstedter befuhr mit seinem PKW Suzuki die L 110 aus Richtung Bevern kommend in Richtung Barmstedt. Im Bereich einer Rechtskurve geriet er aus bislang ungeklärter Ursache auf den rechten Grünstreifen. Beim Gegenlenken geriet er mit seinem Wagen in den Gegenverkehr und stieß dort frontal mit dem PKW VW eines 54-järhigen Mannes aus Uetersen zusammen.

Der 31-Jährige musste von der Feuerwehr aus seinem PKW befreit werden, er wurde mit schweren Verletzungen ins Pinneberger Krankenhaus gebracht.

Der Fahrer des PKW VW wurde leicht verletzt.

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 6500 Euro.

Für die Zeit der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen wurde die Landesstraße zwischen Bevern und Barmstedt etwa eine Stunde lang voll gesperrt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: