Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Trunkenheitsfahrt mit 2,75 Promille

    Norderstedt (ots) - Die Polizei hat am Dienstagabend, gegen 20.30 Uhr, im Bereich Wilstedter Weg, einen alkoholisierten Autofahrer festgestellt. Der 43-jährige Fahrer eines VW-Busses war zuvor Zeugen aufgefallen, da er an einer Tankstelle im alkoholisierten Zustand gesehen wurde. Daraufhin alarmierten die Beobachter die Polizeiwache. Im Zuge der Ermittlungen gelang es einer Funkstreifenwagenbesatzung, den verantwortlichen Fahrzeugführer ausfindig zu machen. Während der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass der 43-Jährige unter Alkoholeinfluss stand, er "pustete" 2,75 Promille. Daraufhin sollte er zum Polizeirevier Norderstedt gebracht werden, damit ein Arzt eine Blutprobe entnehmen kann. Auf dem Weg dorthin, aber auch während der polizeilichen Maßnahmen beleidigte er mehrfach die anwesenden Polizeibeamtinnen und -beamten. Als er in den Streifenwagen einsteigen sollte, leistete er Widerstand und musste von den Polizisten gefesselt werden.

Es stellte sich heraus, dass der aus Hamburg stammende Mann keinen Führerschein besaß, so dass er sich neben dem Verdacht des Widerstandes und der Trunkenheitsfahrt auch wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten muss.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: