Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: Zwei Graffitisprayer vorläufig festgenommen

    Bad Segeberg (ots) - Eine zivile Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Norderstedt konnte gestern Abend, gegen 23:45 Uhr, einen 17-jährigen Quickborner und einen 19-jährigen Norderstedter vorläufig festnehmen.

Die beiden stehen in Verdacht, zuvor einen Eisenbahnwagon auf einem Abstellgleis in der Heidbergstraße besprüht zu haben.

Eine weitere Person, die vermutlich auch an der Sachbeschädigung beteiligt war, wird derzeit noch ermittelt.

Die beiden Tatverdächtigen hatten so genannte "Caps" (Sprühdosenaufsätze) und einen Edding bei sich.

Nach den polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden wieder entlassen.

Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: