Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Polizei sucht Umweltsünder

Öl gelangt durch den Schacht ins Erdreich - Quelle: Polizei

    Bad Segeberg (ots) - Die Polizei sucht bislang unbekannte Umweltsünder, welche am vergangenen Wochenende, Am Weinhof/ Ecke Oldesloer Straße, eine ölige Substanz an einem Zierbrunnen ausgekippt haben. Dabei gerieten etwa 10 Liter der Substanz, bei der es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um Altöl handelt, ins Erdreich.

Bei der Brunnenanlage handelt es sich um einen Wasserkreislauf mit Überlauf. Über diesen Überlauf - welcher in einen Verrieselungsschacht entwässert- gelangte das Öl ins Erdreich.

Inzwischen wurden sämtliche Wasser führenden Leitungen im Bereich der Anlage durch eine Spezialfirma gespült und das verschmutzte Erdreich aufgenommen, die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden.

Die Polizei hat - in enger Abstimmung mit der Wasserbehörde - ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Bodenverunreinigung und des unerlaubten Umgangs mit gefährlichen Abfällen eingeleitet.

Die Beamten suchen jetzt Zeugen, die Hinweise zu dem Verursacher geben können.

Sachdienliche Hinweise nimmt der Umweltschutztrupp des Polizei-Bezirksreviers unter Tel.: 04551-8840 entgegen.

- Auf den beigefügten Fotos sind der Brunnen sowie das Ausmaß der Verschmutzungen zu erkennen -


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: