Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Ellerbek: Glück gehabt - nach Verkehrsunfall

    Pinneberg (ots) - Glück gehabt hatte in der Nacht zu heute, gegen 00:45 Uhr, ein 38-Jähriger.

Der Mann war in seinem Peugeot auf der Rugenbergener Straße in Richtung Ellerbek unterwegs, als er nach einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen Baum prallte.

Der 38-Jährige wurde leicht verletzt in ein Hamburger Krankenhaus verbracht.

Neben der Polizei und den Rettungskräften war auch die Freiwillige Feuerwehr Ellerbek vor Ort, da zunächst nicht ausgeschlossen werden konnte, dass der Fahrzeugführer im Auto eingeklemmt ist.

Der Peugeotfahrer stand unter Alkoholeinfluss, ein durchgeführter Test kam auf einen Wert von 2,15 Promille.

Andere Verkehrsteilnehmer waren nicht beteiligt.

Der entstandene Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.

Gegen den 38-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: