Polizei Düren

POL-DN: Einbrecher springt aus dem Fenster

Nideggen/Nörvenich (ots) - Zwei Tageswohnungseinbrüche wurden am Mittwoch der Polizei gemeldet. In einem Fall war ein bei der Tat gestörter Einbrecher mittels Sprung aus dem Fenster geflüchtet.

Als die Bewohner eines Hauses in der Wollersheimer Zehnthofstraße gegen 18.50 Uhr nach Hause kamen, hörten sie bereits beim Öffnen der Haustür verdächtige Geräusche aus dem Obergeschoß. Offenbar war ein Einbrecher durch die Heimkehr der Geschädigten überrascht worden, so dass er sich zu einem Sprung aus dem Schlafzimmerfenster genötigt sah. Verfolgt durch den Wohnungsinhaber flüchtete der Dieb, der bereits Schmuck und Bargeld an sich genommen hatte, durch den Garten in die Richtung Vlatten gelegene Feldgemarkung. Dort konnte er zusammen mit einem wartenden Komplizen entkommen. Eingedrungen war er durch eine gewaltsam aufgehebelte Terrassentür.

Der Verfolgte wird als etwa 170 cm bis 180 cm großer Mann beschrieben. Zur Tatzeit war er mit einem blauen Kapuzenshirt, einer schwarzen Hose sowie einer beigefarbenen Baseball-Kappe bekleidet.

Für einen Einbruch in Nörvenich konnten bislang keine Zeugen ermittelt werden. Zwischen 09.30 Uhr und 11.00 Uhr waren Unbekannte in der Oberbolheimer Straße durch eine Tür in ein freistehendes Haus eingebrochen. Sie entkamen unerkannt mit dem aus Schmuck, einem Fernglas, einer Kamera und einem Handy bestehenden Diebesgut.

Der Kriminaldauerdienst führte an den Tatorten Maßnahmen zur Spurensuche und Spurensicherung durch. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: