Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn - Zwei Verletzte bei Unfall

    Quickborn (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend, gegen 20.20 Uhr, im Harksheider Weg, Höhe Sporthotel, sind zwei Autofahrer - zum Teil schwer - verletzt worden.

Ein 38-jähriger Mann aus Hamburg befuhr mit seinem PKW Ford den Harksheider Weg in Richtung Quickborn. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem PKW VW eines 20-jährigen Mannes aus Henstedt-Ulzburg, der mit seinem Fahrzeug in Richtung Norderstedt unterwegs war.

Nach dem Zusammenstoß driftete der Wagen des 38-Jährigen gegen einen Kantstein, kippte auf die rechte Fahrzeugseite, rutschte über die Fahrbahn und kam schließlich auf der Seite liegend zum Stillstand.

Der Fahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Der Fahrzeugführer des PKW VW wurde leicht verletzt, er wurde vorsorglich ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

An beiden Wagen entstand erheblicher Sachschaden, die Polizei schätzt diesen auf insgesamt etwa 26 000 Euro.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: