Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Langeln: Kieler Chaussee im Teilbereich voll gesperrt

Pinneberg (ots) - Der Brand in einem Gebäude in der Kieler Chaussee konnte von den Freiwilligen Feuerwehren Barmstedt, Langeln und Heede gelöscht werden. Gegen 14:15 Uhr wurden die Rettungskräfte auf Grund eines Feuers in einem Wohngebäude alarmiert. Personen befanden sich nicht in dem Haus - es wurde keiner verletzt. Derzeit ist die Kieler Chaussee noch im Teilbereich voll gesperrt. Die Kriminalpolizei Elmshorn ist vor Ort und hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Mit ersten Ergebnissen ist nicht vor Morgen zu rechnen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo Telefon: 04101-202 470 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: